Archiv

 Cut Kapelle innen UKD9508 bunt

Donnerstag, 13.09.2018, 18:30 Uhr

Soirée mit Orgelmusik

Nachdem nun schon einige Fenster nach den Entwürfen des Künstlers und Architekten Prof. Thomas Kesseler (Link) einbaut sind und weitere sechs Fenster Anfang September folgen, möchten wir uns gerne bei den Freunden und Förderern der Heilig Geist Kapelle mit einem Orgelkonzert bedanken.

Dafür konnten wir den bekannten Kantor und Organisten der Johanneskirche Wolfgang Abendroth (Link) gewinnen. Er spielt in einer kleinen Soirée verschiedene Werke barocker Meister:

August 2018

"13.79" Ein Bild für die Kapelle

Bild Kapelle

Arnd Vogelsang, Jahrgang 1971, kam vor 20 Jahren eher zufällig zur Kunst. Denn er während seines Studiums in London, eröffnete buchstäblich um die Ecke eine große Galerie, die Arbeiten weltbekannter Künstler zeigte und die ganze Gegend mit Enthusiasmus ansteckte. Er fing an, sich fortan in vielen Galerien, Museen und Ateliers Kunst anzuschauen und sich mit der Frage zu beschäftigen "was das eigentlich ist - Kunst?".

Mai 2018
Einladung zum Konzert

Orgel

Am 27.05. 2018 spielt unser Kantor, Horst Reimers, u.a. Stücke von Bach, Mozart, Caccini und Adam auf der Orgel in unserer neu renovierten Heilig Geist Kapelle. Dazu laden wir herzlich ein. Der Eintritt ist frei, über Spenden würden wir uns sehr freuen.

Wir sind erreichbar

Telefon: 0211 / 81 17117
Das Sekretariat ist in der Regel montags bis donnerstags von 9 bis 16:00 Uhr besetzt.

Mail: kks@med.uni-duesseldorf.de

Ist es dringend?
Für Notrufe sind wir für Sie erreichbar von Montag-Sonntag von 8-20 Uhr unter:

Telefon 0211 / 81-17218
(über die Telefonzentrale des Universitätsklinikums Düsseldorf)  

Spenden

Die Vielfalt unserer Arbeit können Sie durch Ihre Spenden unterstützen. Dafür danken wir Ihnen.

Spendenadresse
Kontoinhaber: Universitätsklinikum Düsseldorf
Bank:  Stadtsparkasse Düsseldorf
IBAN: DE94 3005 0110 0010 0015 50 
SWIFT-BIC: DUSSDEDDXXX
Verwendungszweck: IA 701 320 524/ bitte unbedingt angeben!!

© 2018 Katholische Klinikseelsorge am Universitätsklinikum Düsseldorf. All Rights Reserved.

Suche